popup arrow pop connector1 pop connector2 pop connector3
PanGas AG
Hauptsitz
Industriepark 10
CH-6252 Dagmersellen
Telefon: +41 (0)844 800 300
Fax: +41 (0)844 800 301
E-mail: contact@pangas.ch
Internet: www.pangas.ch

FAQ: Fragen und Antworten


Sind die PanGas-Leihgebinde mietepflichtig?
Wie ist die Mietabrechnung von PanGas aufgebaut?
Welche Möglichkeiten habe ich, die Waren bei PanGas zu beziehen?
Bis wann soll ich meine Bestellung aufgeben?
Wie wird die Reinheit von Gasen beschrieben?
Wie lautet die Bankverbindung der PanGas AG?
Wird CONOXIA® von der Krankenkasse bezahlt?
Wie lagert man Gasebehälter korrekt?
Was ist der Unterschied zwischen Propan und Butan?
Wie wird der Druck eines Gasebehälters definiert?
Wie lange reicht eine 10-Liter-CONOXIA®-Flasche bei Dauergebrauch von 2 Litern pro Minute?
Wie lange kann ich Trockeneis aufbewahren?
Wie viel Helium benötige ich für meine Ballons?




Sind die PanGas-Leihgebinde mietepflichtig?
Ja, alle Behälter und Paletten, die PanGas dem Kunden überlässt sind mietepflichtig. Die Mietgebühr richtet sich nach den jeweils gültigen Ansätzen. Ab dem 91. Mietetag fakturieren wir eine Langzeitmiete in der Höhe des gültigen Tagesmietansatzes. Für Paletten wird keine Langzeitmiete erhoben. Für Gebinde, welches über eine längere Zeit bei Ihnen steht, empfehlen wir Pauschalmietvereinbarungen abzuschliessen. Wenn die Anzahl der Gebinde vor Ort mit den abgeschlossenen Vereinbarungen übereinstimmt, entfallen die Tages- sowie die Langzeitmietkosten. Die Pauschalmietvereinbarungen können jederzeit nach Bedarf angepasst werden. Pauschalmieten stellen wir Ihnen für 1, 3 oder 5 Jahre aus – je länger die Laufzeit, desto vorteilhafter der Preis.


Wie ist die Mietabrechnung von PanGas aufgebaut?
Die Mietabrechnung von PanGas zeigt detailliert, wie viele Behälter sich während der definierten Periode bei Ihnen befinden. Unterschieden wird dabei zwischen «Miete Behälter PanGas» und «Langzeitmiete Behälter PanGas». Ab dem 91. Mietetag fakturieren wir eine Langzeitmiete in der Höhe des gültigen Tagesmietansatzes. Des Weiteren ist auf der Abrechnung ersichtlich, für wie viele Behälter Sie Pauschalmieten abgeschlossen haben. Weitere Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei
Abrechnung Miete PanGas AG.


Welche Möglichkeiten habe ich, die Waren bei PanGas zu beziehen?
Unser Lieferservice bringt Ihnen die Ware an den von Ihnen gewünschten Ort. Diesen Service realisieren wir gegen eine Transportgebühr. Sie haben auch die Möglichkeit, in einem unserer Fachmärkte Gas & More die Waren bei fachkundigen Mitarbeitenden zu beziehen und sparen somit die Transportgebühren. Folgender Link führt Sie zur
Übersicht unserer Fachmärkte und Lieferstellen.
Übersicht PanGas-Fachmärkte Gas & More und Lieferstellen


Bis wann soll ich meine Bestellung aufgeben?
Bestellen Sie heute bis 12 Uhr, dann erhalten Sie Ihre Lieferung am nächsten Arbeitstag* ohne Mehrkosten. Bei einer Bestellung von 12 – 17 Uhr realisieren wir Ihren Wunsch nach einer Lieferung am nächsten Tag für einen zusätzlichen Betrag von Fr. 225.―. Ab 17 Uhr sind Lieferungen für den nächsten Tag als Expresslieferungen nach effektivem Kostenaufwand möglich.
*Für die meisten Kunden ist dies bereits der nächste Tag, in Gebieten mit festem Liefertag der nächstmögliche Liefertag.


Wie wird die Reinheit von Gasen beschrieben?
Die Reinheit der Gase wird mit einer Zahl definiert. Beispielsweise weist Argon 4.6 eine Reinheit von 99.996 % auf. Die Ziffer 4 (bei einer Reinheit von 4.6) gibt die Anzahl Neunen an und die Ziffer 6 definiert die letzte Stelle der Prozentzahl:



Beispiele:



Gasbezeichnung

Reinheitsgrad



Stickstoff 4.5

99.995 %



Argon 4.6

99.996 %



Sauerstoff 3.5

99.95 %



Sauerstoff 6.0

99.9999 %





Wie lautet die Bankverbindung der PanGas AG?



Bank

Credit Suisse, 8070 Zürich



IBAN

CH21 0483 5070 0700 2100 0



Adresse

PanGas AG
Hauptsitz
Industriepark 10
6252 Dagmersellen



Postkonto Credit Suisse

80-500-4





Wird CONOXIA® von der Krankenkasse bezahlt?
Ja, da CONOXIA® ein registriertes Arzneimittelprodukt ist. Weitere Informationen bezüglich CONOXIA® finden Sie auf unserer Website
www.conoxia.ch


Wie lagert man Gasebehälter korrekt?
Mit untenstehendem Link gelangen Sie zu den Sicherheitsdatenblättern, welche Auskunft über die korrekte Flaschenlagerung erteilen.

Sicherheitsdatenblätter


Was ist der Unterschied zwischen Propan und Butan?
Der Unterschied liegt vor allem beim tieferen Siedepunkt und beim höheren Dampfdruck beim Propangas. Der Siedepunkt beim Propan liegt bei ca. –44 °C, bei Butan bei ca. 0 °C.

Deshalb ist Propan für fast alles brauchbar, während Butan nur im Campingbereich verwendet wird. Butan kann bei tieferen Temperaturen nicht mehr gebraucht werden, da es bei einer Temperatur unter 0 °C in den festen Zustand übergeht.


Wie wird der Druck eines Gasebehälters definiert?
Drücke werden in bar gemessen. Der Umgebungsdruck entspricht 1 bar. Gasebehälter werden meist mit 200 bar gefüllt. Dies bedeutet, dass der Druck im Behälter dem 200-fachen des Umgebungsdruckes entspricht. Bei Flüssiggasen ist es nicht üblich, die Flasche mit 200 bar zu füllen, sondern den Inhalt in kg oder m
3 auszuweisen.


Wie lange reicht eine 10-Liter-CONOXIA®-Flasche bei Dauergebrauch von 2 Litern pro Minute?
Mit einer einfachen Formel kann die Ergiebigkeit einer Gasflasche ermittelt werden.

Gasinhalt einer 10 Liter Flasche: 10 Liter x 200 bar = 2000 Liter Gas
Berechnungsformel: Anzahl Liter pro Minute x 60 Minuten = Anzahl Liter pro Stunde.

Rechnungsbeispiel:
Patient mit Sauerstoffbedarf von 2 Litern pro Minute.
2 Liter pro Minute x 60 Minuten = 120 Liter pro Stunde
Gasinhalt einer 10 Liter Flasche: 2000 Liter Gas : 120 Liter pro Stunde = Die Flasche reicht für ca. 16 Stunden Gasversorgung bei einem Durchfluss von 2 Litern pro Minute.


Wie lange kann ich Trockeneis aufbewahren?
Trockeneis besteht aus festem Kohlendioxid (CO
2), welches im Verlaufe der Zeit sublimiert (verdampft). Sie Sublimierungsrate liegt je nach Umgebungsfaktoren bei maximal 10 % pro Tag. Dies bedeutet, dass pro Tag 10 % des Gesamtvolumens verdampft. Es empfiehlt sich aus diesem Grund, möglichst frisches Trockeneis zu verwenden, da es nicht nur an Volumen, sondern auch an Qualität verliert. Auf unserer Website finden Sie ein Berechnungsprogramm, welches detaillierter Auskunft über den Verdampfungsverlust vermittelt: Programm zur Berechnung des Verdampfungsverlustes von Trockeneis


Wie viel Helium benötige ich für meine Ballons?
Mit einer einfachen Formel können Sie Ihren Helium-Bedarf berechnen:

Anzahl normalgrosser Ballons (Ø 35 cm) : 10 = Bedarf Ballon-Helium in Litern.
Ballon-Helium bieten wir in folgenden Flaschengrössen mietweise an:





Anzahl zu füllende Ballons

Flaschengrösse

Artikel-Nr.




50 Ballons (à Ø 35 cm)

5 Liter

2770.0500




100 Ballons (à Ø 35 cm)

10 Liter

2770.1000




200 Ballons (à Ø 35 cm)

20 Liter

2770.2000




270 Ballons (à Ø 35 cm)

27 Liter

2770.2700




400 Ballons (à Ø 35 cm)

40 Liter

2770.4000